Grilltipps & Tricks

Kreativität „Grillen“

Grillrezepte und mehr

Für eine gelungene Grillparty sind leckere Grillrezepte unentbehrlich. Dem Einfallsreichtum sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wie möchten Ihnen nicht nur leckere Rezepte und Tipps für geliebten Grillgenuss geben. Auch Ihre Kreativität beim Grillen soll gefördert werden. Wer seinem Einfallsreichtum freien Lauf lässt, kann ungeahnte Geschmackserlebnisse herbeiführen. Wer einmal selbst sein Fleisch in würziger Marinade eingelegt hat, wird in Zukunft beim Grillen nie wieder darauf verzichten wollen. Fertig eingelegte Steaks beinhalten meist Geschmacksverstärker und andere ungewollte Zutaten auf die gerade Allergiker gerne verzichten können. Und ein Supermarkt kennt auch nicht Ihre persönlichen Geschmacksvorlieben. Gut, wir zugegebener Maßen auch nicht. Aber wir möchten Sie zu Ihrem individuellen Grillgenuss begleiten.

Neben dem heißgeliebten Steak, den Bratwürstchen und dem leckeren Kotelett gibt es noch unendlich viele andere Leckereien, die den Grillabend für alle Vorlieben perfekt machen. Von Fleisch, Fisch und Gemüse über bunte Salate und Dip’s bis hin zu erfrischenden Cocktails – auf den folgenden Seiten finden Sie eine große Auswahl verschiedenster Rezepte rund ums Grillen. Es werden einfache Basics erklärt und raffinierte Gaumenkitzler erläutert. Ob Fleischliebhaber oder Vegetarier, hier kommt jeder Grillliebhaber auf seine Kosten.

 

Ich Bier, Du Grill
Ich Bier, Du Grill

Grillen ohne Grill

Nicht immer ist der Luxus gegeben seinen Home Grill in der Tasche zu haben. Jetzt kann es aber mal wieder Vorkommen, das spontan eine Grill Session ansteht. Ist dies der Fall gehts los. Wer bringt was mit? Klar die Freunde, die sich um das Bier oder das Fleisch kümmern sollen haben es leicht. Doch wie kann man am schnellsten einen grill organisieren? Natürlich ist die Einweg Grill Variante eine der zahlreichen Optionen. Aber wäre es nicht eleganter einen Grill selbst zu bauen?

Das finden wir auch! Deshalb hier eine schnelle Anleitung zum Grill bauen.

Das benötigt Ihr:

  • Steine
  • einen Gulli Deckeln
  • Alufolie
  • Holzkohle
  • Anzünder
  • eine helfende Hand

Wenn Ihr im Freien grillen wollt, sind auch fast immer größere Steine in der Gegend. Sei es auf offenen Straßen oder am Waldrand. Dabei ist es nicht unbedingt wichtig, das diese Steine gleichmäßig sind. Ich braucht ca. 7 Steine die ihr kreisförmig anordnen solltet. Danach solltet ihr Euch einen Gulli Deckel aus der Nähe suchen. Wichtig dabei ist, das Ihr einen Gitterdeckel wählt. Ansonsten könnte es zwar ein Teppanyaki werden, doch bis dieser heiß ist, habt ihr wohl keinen Hunger mehr. Also, einen passenden Gulli Deckel mit einem Freund ausheben und zunächst neben die Steine Legen. Jetzt wird Feuer gemacht. Dafür braucht Ihr nun die Holzkohle und die Anzünder. Wie gewohnt das Feuer innerhalb des Steinkreises entfachen und warte, bis Ihr die richtige Temperatur erreicht habt. Wie nicht anders zu erwarten, kommt jetzt der Gulli Deckel zum tragen. Einfach auf die Feuerstelle legen, mit Alufolie bedecken und das Gitter mit der Folie ausdrücken. Fertig!

Viel Spaß beim ausprobieren. P.s.

P.s.

Vergesst nicht den Gulli nach eurem Grillfest wieder an seinen rechtmäßigen Platz zu tragen.